Hier informiert Mark über aktuelle News in Zusammenhang mit seiner Person und seinen Produktionen...

DER KÖNIG KEHRT ZURÜCK

Jetzt ist es offiziell und wir freuen uns, euch nun endlich mehr Informationen bezüglich Marks neuem Musical Projekt geben zu können!

EXCALIBUR - Die Rückkehr der Tafelrunde heißt das Stück. Mark wird sich hier der Rolle des reinkarnierten König Arthurs annehmen und sich an der Seite des Druiden Merlin, seinem härtesten Feind stellen:

Sich selbst und der Verantwortung die auf ihm lastet.

Das in den 1990er Jahren erschienene Erfolgsalbum 'EXCALIBUR' , auf welchem das Stück basiert wurde von niemand geringerem als Pink Floyd Produzent und Vollblutmusiker Alan Parsons produziert.Die Musik wurde von Michael Ernst geschrieben. Die Liedtexte, stammen von Michael Ernst und Chris Thompson

Die orchestralen Arrangements stammen von Johnny Bertel, einem  der größten in Österreich überhaupt.

Mark hat es sich in diesem Projekt nicht nehmen lassen, sich maßgeblich an der gestaltung des Textbuches und der Dialoge zu beteiligen!

"Die Probene gehen gut voran, wir sind etwas unter Zeitdruck, aber wir werden zur Premiere fertig sein... So und jetzt muss ich auch schon wieder!", sagt Mark heute am Telefon.

Preview für geladene Gäste ist am 12. Oktober 2013 um 19:00.

Wie es weitergeht und wann das Musical offiziell für die Öffentlichkeit zu sehen sein wird ...

Darüber halten wir euch HIER auf dem Laufenden!

Schaut doch mal wieder rein...
 

EINE ERNEUTE ZEITREISE?

Für alle 50er Jahre Fans, hat Mark spontane News.

Er wird in 3 Shows zum Thema "Back to the 50s" als Rennfahrer und Macho 'Kenickie' zu sehen sein. Das Engagement kam kurzfristig, jedoch wollte sich Mark diesen Spaß nicht entgehen lassen!

"Nichts liegt mir ferner, als ein Macho zu sein. Vielleicht finde ich diese Rolle auch deswegen besonders lustig" - M.A.

Die erste Show findet Samstag den 21.09.2013 im Haus der Begegnung in Strasshof an der Nordbahn statt. Weitere Daten folgen!

KAISERLICHE GEBURTSTAGSFEIER

Im Oktober 2012 war Mark teil des Ensembles einer Laienspielgruppe.

Im Rahmen der Geburtstagsfeier von einem der Mitglieder lud besagte Spielgruppe in den Rothneusiedlerhof. Abgesehen von den kulinarischen Schmankerl, die die Gaststätte mit eigenem Cabaret zu bieten hat, durften die Gäste eine Version des Erfolgsmusicals "ELISABETH" bewundern.

Mark brillierte hier in der Rolle des "Todes".

Für den angehenden Profi Schauspieler war dies eine Premiere. Er konnte zum ersten mal unter professioneller Regie arbeiten, was nach eigenen Angaben eine große Herausforderung für ihn darstellte.

"Bisher habe ich einfach immer nur drauf los gespielt. Die Anweisungen zu befolgen fällt mir noch schwer. Wenn ich mir das Endprodukt ansehe bin ich allerdings der Meinung, dass unter einer Regiesseurin zu arbeiten einem hilft."

Es war in jedem Fall ein gelungener Abend mit Spaß für Klein und Groß!



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!